SAXORUM, Sächsische Landeskunde, digital

Sächsische Biografie: Biografie des Monats (April 2020)

Philipp Paul Jakubasch/Filip Pawoł Jakubaš (1895–1966)

Philipp Paul Jakubasch/Filip Pawoł Jakubaš (1895–1966)

Ein zentrales Anliegen der in der Lausitz lebenden Sorben ist die Pflege ihrer Sprache. Als förderlich hierfür erweisen sich vor allem Initiativen wie das 2001 gegründete Witaj-Sprachzentrum in Bautzen und in Cottbus, das das Ziel verfolgt, diese Regionalsprache lebendig zu vermitteln und so letztlich zu bewahren. Philipp Paul Jakubasch schuf dafür wichtige Grundlagen: Er veröffentlichte nicht nur 1954 ein obersorbisch-deutsches Wörterbuch, das erstmals einen Großteil des modernen sorbischen Wortschatzes erfasste, sondern beschäftigte sich Zeit seines Lebens mit der Entwicklung der sorbischen Sprache und deren Terminologien .

Anlässlich seines 125. Geburtstags würdigt die Biografie des Monats Philipp Paul Jakubasch und seine Verdienste für den Erhalt der sorbischen Sprache.

(Autor: Jens Klingner)

Sächsische BiografiePerson

0 Kommentar(e)

Kommentar

Kontakt

Kommentar

Absenden