SAXORUM, Sächsische Landeskunde, digital

Sachsen war vor 1945 eines der bedeutendsten Industrieländer in Europa. Große, mittlere und kleine Unternehmen hatten hier ihren Sitz. Die Firmenbauten jener Zeit sind heute wichtige Zeugnisse der Industriekultur. Aber auch Firmenbriefköpfe stellen eine wichtige visuelle und historische Quelle der Wirtschafts-, Architektur- und Kulturgeschichte dar. Die Digitalisierung dieser Geschäftsbriefe bietet damit neue Zugänge zur sächsischen Wirtschaftsgeschichte. 

Das Themenmodul auf Saxorum ermöglicht die Recherche in den entsprechenden Beständen verschiedener sächsischer Einrichtungen, mit der Sammlung des Sächsischen Wirtschaftsarchivs e.V. als Grundstock. Geben Sie im Suchformular z.B. einen Ortsnamen ein, um sich die zugehörigen Briefköpfe anzeigen zu lassen.

In der Ergebnisliste werden Ihnen Links zum Digitalisat des Firmenbriefkopfes in den Digitalen Sammlungen der SLUB und zu den zugehörigen Einträgen im SLUB-Katalog und in der Sächsischen Bibliografie angezeigt. Ein Teil der Sammlung befindet sich noch in der Digitalisierung („Digitalisat in Bearbeitung“). Die entsprechenden Digitalisate werden nach Fertigstellung freigeschaltet. Wir bitten um Verständnis.

Sie besitzen selbst historische Briefköpfe sächsischer Unternehmen (bis Erscheinungsjahr 1945), die Sie für eine Digitalisierung zur Verfügung stellen wollen? Bitte melden Sie sich unter sachsen@slub-dresden.de.

Permalink dieser Seite: https://www.saxorum.de/index.php?id=10921