SAXORUM, Sächsische Landeskunde, digital

Digitales Historisches Ortsverzeichnis von Sachsen

Online-Ausgabe des Instituts für Sächsische Geschichte und Volkskunde e.V.

Das Ortslexikon verzeichnet in etwa 6.000 Stichwörtern alle Orte, die von den Anfängen schriftlicher Überlieferung im 10./11. Jahrhundert bis zur Gegenwart für das Gebiet des heutigen Freistaates Sachsen nachweisbar sind.

Historisches Ortsnamenbuch von Sachsen

Online-Ausgabe der Sächsischen Akademie der Wissenschaften auf Qucosa

Das dreibändige Werk stellt die Entwicklungsgeschichte von ca. 5.300 Siedlungsnamen (einschließlich der Wüstungsnamen) dar, die in den Grenzen des heutigen Freistaates Sachsen überliefert wurden. Hinzu kommt der Namenbestand des thüringischen Kreises Altenburg (Altenburger Land).

Kartenforum Sachsen

Online-Angebot der Sächsischen Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden

Das Kartenforum ist ein von der Deutschen Fotothek betreutes und von der DFG gefördertes Informationsportal von Bibliotheken, Museen und Archiven. Gegenwärtig werden rund 29.000 der wichtigsten, hochauflösend digitalisierten kartographischen Quellen - insbesondere zur Geschichte und Landeskunde Sachsens - aus den Sammlungen der beteiligten Partner angeboten.

Virtuelles Kartenforum 2.0

Online-Angebot der Sächsischen Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek

Das Virtuelle Kartenforum bietet eine Recherche in knapp 9.000 georeferenzierten Karten. Neu ist die Anzeige von historischen Karten in einer 3D-Darstellung. Seit 2018 ist die erste sächsische topographische Landesaufnahme von 1780 -1806 im Maßstab 1:12000 (367 Meilenblätter) vollständig georeferenziert verfügbar.

Geoportal Sachsenatlas

Online-Angebot des Staatsbetrieb Geobasisinformation und Vermessung Sachsen (GeoSN)

Das Geoportal bietet alle verfügbaren geografischen Informationen der öffentlichen Verwaltungen des Freistaates Sachsen. Diese werden auf der Grundlage der aktuellen Kartenwerke des Staatsbetriebes Geobasisinformation und Vermessung Sachsen dargestellt.

Repertorium Saxonicum

Online-Angebot des Instituts für Sächsische Geschichte und Volkskunde e.V.

Mit den kursächsischen Amtserbbüchern aus der Mitte des 16. Jahrhunderts wird eine der wichtigsten historisch-statistischen Quellen zur Geschichte Sachsens in Spätmittelalter und Früher Neuzeit digital aufbereitet. Zur Zeit liegen Angaben zu 1.800 Orten vor.

Sächsische Gerichtsbücher

Online-Angebot des Instituts für Sächsische Geschichte und Volkskunde e.V. und des Sächsischen Staatsarchivs

Die Gerichtsbücher sind einzigartige Quellen zu Grundbesitzveränderungen, Nachlässen oder Vormundschaften vom ausgehenden Mittelalter bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts und liegen für praktisch alle Orte Sachsens vor. Sie geben Auskunft über Kaufhandlungen, verbriefte Rechte, Besitzerfamilien, verwandtschaftliche Beziehungen, aber auch zum Alltag der Menschen in früheren Jahrhunderten.