SAXORUM, Sächsische Landeskunde, digital

1. Sächsischer Citizen Science-Tag, 2. Dezember 2020

Das aus verschiedenen Modulen zusammengesetzte Programm der Citizen Science-Trainingsworkshops von Bürger schaffen Wissen bot die Möglichkeit, sich weiterzubilden und auszutauschen: Was ist Citizen Science? Wie konzipiere ich ein Citizen-Science-Projekt? Was erreicht Citizen Science? Wie kann ich das Thema an meiner Institution strategisch voranbringen?

Beim 1. Sächsischen Citizen Science-Tag lag der Schwerpunkt auf der strategischen regionalen Vernetzung der Aktiven. Wir dokumentieren hier die Vorträge der Referentinnen und Referenten. Die Mitschnitte wurden in einer Playlist der Citizen Science-Plattform Bürger schaffen Wissen veröffentlicht.


Dr. Thekla Kluttig (Sächsisches Staatsarchiv – Staatsarchiv Leipzig): An der Schnittstelle. GLAM-Einrichtungen zwischen Bürgern und (institutioneller) Wissenschaft: Ein Beispiel aus der Praxis


Dr. Ulrike Schumacher (Bürgeruni e.V.): Bürgerwissenschaft in der (Ober)lausitz - ein Streifzug durch gestern und heute


Frank Drauschke (facts and files): Transcribathon "Sachsen at Work"


Ronny Steinicke (Dresdner Verein für Genealogie): Projektbeispiele des DVG


Christian Erlinger (#DieDatenlaube): HOV + Wikidata


Robert Hecht (Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung): Projektbeispiele aus dem IÖR